Fahrplanlos

So, da waeren wir…

Drei Wochen, einen Tag und 9246km.

Wir sind in Indien! Leider sind wir grade kurz vor knapp und haben wenig Zeit zu schreiben. Hier das wichtigste in Kuerze:

Im Iran haben wir andere Overlander getroffen. Eine liebenswerte franzoesische Familie mit einem riesigen 4×4 MAN Truck. Zusammen durchquerten wir Pakistan und so wie es aussieht, bleiben uns die Franzosen auch in Indien noch eine Weile erhalten.

Pakistan war eine Erfahrung. Seltsame Momente ebenso viele wie landschaftlich schoene und interessante Begegnungen. Viel Korruption, viel Armut, viel Staub, viele ueberaus nervige Checkpoints und viele Kilometer Rumpelstrasse. Es war machbar… was nicht heisst wir wuerden es nochmal brauchen ;)

Die letzten Tage waren wir hier in Amritsar und haben neue Kraft fuer neue Eindruecke und Entdeckungen gesammelt. Morgen gehts dann weiter in den Sueden, wo hoffentlich auch die Temperatur Indien-like wird ;P

Wir hoffen ihr habt Freude beim durchforsten unserer Bilder.

Lassts euch gut gehen und geniesst ein paar Lebkuchen fuer die Julia mit :)

Julia und Bernd

Ps: www.martinautourdumonde.com Fuer alle die Lust haben uns als bewegte Bilder zu sehen;) Unser French Man ist Filmemacher…

10 thoughts on “So, da waeren wir…

  1. Schöne Bilder! Hab grad für meine Karre ein paar schöne Deko-Ideen entdecken dürfen…. Und wenn ich mir Bild 5 so ansehe: ich dachte immer die Daltons waren im Wilden Westen und nicht im Wilden Osten unterwegs ;) Viel Spass Euch und wir freuen uns alle auf den nächsten Bericht!

  2. Hey Bernd,

    mehr als ein “Hallo” auf Englisch hast in dem Video auch nicht rausbekommen?!? :D

    Aber ansonsten wieder sehr schöne Bilder… und auch das Video von dem French-Man…

    Grüße

  3. Hallo Ihr beiden,
    beruhigend, dass ihr die “Sorgenländer” unbeschadet hinter Euch gelassen habt. Nun wünschen wir Euch, dass ihr die nun kommende Zeit und das sommerliche Wetteri in vollen Zügen genießen könnt.
    Viele Grüße
    die Eltern

  4. Hallo zusammen, freut mich, dass es Eurer Defender problemlos bis Indien geschafft hat. Ich sitze gerade hier in Goa / Palolem Beach am Meer und war heute in nebenan in Agonda. Ich kann Euch mitteilen, dass dort im Augenblick noch genügend Platz für Euch ist. Derzeit ist lediglich ein einziges WoMo dort.

    Viele Grüsse und eine unfallfreie Fahrt !!!

    Wilhelm Rüther

  5. Hi ihr zwei, bin wirklich von eingefangenen Eindrücken beeindruckt. Super, dass es bis jetzt noch keine Probleme gegeben hat und natürlich: mh. MAN lecker… ;-)

    Viele Grüße
    Flo

  6. Heeeyyyy Juliiiaaaaa!!!! Hallo Bernd!!
    Lese mit freudentränen dass ihr endlich bis nach indien geschafft habts, waren die schlaflosen Nächte zum glück umsonst, und jetzt wo man erleichtert ausatmen kann, darf die Expedition endlich losgehen..
    Es sind mal wd. tolle bilder, julchen man sieht leider wg. dem kopftuch nicht wie deine haare gewachsen sind, so schnell sie bei dir wachsen,wirst du zum rapunzel bis du wd. da bist:)
    Trink für uns einen originalen darjeeling, und wir essen lebkuchen, und glühweinbonbons, und steaksemmeln und alles was um die ecke ist für euch, verlass dich drauf:D und ihr lasst euch die indische kücke schmecken,wenns nach nichts schmeckt,einfach nachwürzen:D
    Drück euch ganz fest, lass im auto platz auch für chinesische kinder:)

    Vermiss dich

    Anna

Hinterlasse einen Kommentar zu Der Mirschi Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


− 6 = zwei

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>