Fahrplanlos

Wuestenforts, Tempel, scharfes Essen und… Muell!

Hallo zusammen,

vielen Dank fuer eure lieben Kommentare :) Freuen uns jedes mal sehr von euch zu hoeren!!

Um die Ueberschrift noch zu ergaenzen: ..krasser Verkehr, Ueberall Kuehe, Kamele, sogar ein Elefant auf der Strasse, Wueste, Staub, Gestank, Unrat, freundliche Menschen, Hand- und Fuss-Kommunikation, Magen Darm Probleme, Affen, Baeren, angestarrt werden, scharfes aber sehr leckeres Essen, Hitze sowie Nachts die Kaelte (in der Wueste), indische Geschichte, tolle Begegnungen, King Fischer (=Bier:)… Willkommen in Indien!! :D

Uns gehts wunderbar, auch wenns oben vielleicht fuer den ein oder anderen ein wenig schraeg klingt. Wir haben inzwischen einige interessante Staedte besichtigt und durften die Wueste kennenlernen. Die Wuestenforts (Burgen) und deren Palaeste aus Sandstein sind sehr beeindruckend… die Inder haben sichs damals schon recht gut gehen lassen. Alles sehr prunkvoll!

Vor einer Woche haben wir uns schweren Herzens von den Franzosen getrennt, die mittlerweile wahrscheinlich schon im Sueden sind. Somit sind wir das erste mal ganz auf uns alleine gestellt. …Und wir sind noch nicht verhungert ;)

Seit 5 Tagen sind wir in einer Hill Station, genannt Mount Abu. Zufaellig sind wir auf ein einsames, aber RIESENgrosses Privatanwesen gestossen, dessen Besitzer des 150 Jahre alten Hauses uns in seinem wunderschoenen Garten campieren laesst. Da dieser Garten direkt an das Naturschutzgebiet von Mount Abu grenzt, hatten wir Nachts sogar schon Besuch von einem echten, freilebenden Baeren!! Julia hatte die Naechte ueber immer ein wenig Angst, der Baer koennte uns im Dachzelt besuchen kommen :P wir schaetzen uns wirklich sehr gluecklich jeden Morgen ein frisch zubereitetes Fruehstueck zu bekommen… selbstverstaendlich persoenlich serviert von einem seiner Bediensteten. Diese Menschen kuemmern sich wirklich sehr um uns…wiedermal viel Glueck gehabt!! :)

Morgen gehts wieder weiter.. Richtung Westen… Nationalparks, Tempel, Staette, Strand…Vor Weihnachten moechten wir dann in Goa sein.

Wiedermal schoene Gruesse und eine schoene vorweihnachtliche Zeit. Esst ein paar Bratwurschtsemmeln mit Gluehwein fuer uns mit :)

– Bernd & Julia –

15 thoughts on “Wuestenforts, Tempel, scharfes Essen und… Muell!

  1. Hallo ihr beiden,
    auch ich und der Rest der Familie Bucher inkl. Dani verfolgen sehr interessiert Euren Reisebericht. Wir wünschen Euch weiterhin tolle Eindrücke! Wie werdet ihr Weihnachten verbringen? Beim nächsten Glühwein denk ich an Euch…
    Ganz liebe Grüße,

    Eure Meli mit Sippe

  2. Das dritte foto hat was von diesen wimmelbilderbüchern: wo ist bernd?!;-)
    sehr schöne eindrücke – und sogar ein bärenbesuch!! an kühe hab ich ja gedacht, aber bären???
    Schön zu sehen, wie wohlauf ihr seid(juli, soo erholt siehst du aus, toll!)
    Das mit dem glühwein und den bratwürsten erledigt lucas, ich ess inzwischen die plätzchen;-)
    viele liebe nikolaus-grüße aus dem immer noch schneefreien augsburg,
    m.

  3. Hey Ihr Beiden!

    Ach, so kenn ich Indien – jetzt mal abgesehen von den Bären, Elefanten und Wüstenforts! Und auch mit der Erinnerung an die wohl schlimmste Magen-Darm-Geschichte aller Zeiten erwacht bei mir das Fernweh wieder!

    Habt weiterhin ‘ne gute Zeit und genießt den guten indischen Chai!
    Liebe Grüße von der ganzen Familie Yooo!

    Jenny
    P. S.: Hier fiel heute der erste richtige Schnee! Außerdem schlag ich mir stellvertretend für Dich Julia den Magen mit Weihnachtskram voll und langsam zeigt das auch seine Spuren – also sei froh das Du auf Abenteurerdiät bist!

    • Ich glaub wir sind alle fleißig dabei für Julchen und Bernd zusätzlich Glühwein, ne Wurst und Plätzchen zu futtern.
      Auch auf die Gefahr hin, dass wir kugelrund und zu Alkoholikern werden. :D

  4. hey leute,

    sehr schöne bilder und noch schönere eindrücke die ihr zwei da schildert :-)
    solche erlebnisse macht man ja nicht alle tage ;-)
    der bärenbesuch hätt ich auch gern miterlebt – ganz besonders eure überraschten gesichter :-D
    weiter so und weiterhin alles gute auf eurer reise – daumen hoch :-)

    mfg
    thorsten

  5. Gefällt mir alles sehr gut, bin aber lieber Zuhause.Wo ist eigentlich der alte Deutz geblieben? Weiterhin alles alles Gute !!! Noch was keine weissen Kühe umfahren !!! Herzlichst die Eltern

  6. Hallo ihr beiden,

    ich freu mich jedes mal, wenn mein Newsreader anzeigt: “fahrplanlos.de (1)”. Am liebsten wär ich auch dabei, aber eure Texte und Bilder sind fast genau so gut :-)

    Ihr vermisst sicher den Schnee, den wir seit gestern haben, nicht wirklich. Zu Nikolaus war er aber ganz passend. Glühwein und Bosna ess’ ich natürlich gern für euch mit. Ihr seit Schuld wenn ich zunehme und Leberprobleme bekomme ;-)

    Ich warte schon auf den nächsten Eintrag von euch!

    LG Thomas

    P.S. Pannen hattet ihr noch keine, oder?

  7. Hi Julia und Berndi,

    schön zu sehen, dasss euch gut geht… Uns auch. ;) Wir genießen eure Fotos.
    Und Bernd — mach ned so’n Buckl…muha.
    Habter eigentlich no kein Dünnpfiff, oder waas?!

    Wir wünschen euch weitere schöne Tage jeden Monat

    शुभ यात्रा (shubha yAtrA)

  8. Hallo ihr beiden,
    super Bilder habt ihr da gemacht. Wir sitzen gerade alle beim Kaffee -wohl auf und munter. Oma hat gemeint, du solltest dich mal wieder rassieren! ;-) Viele herzliche Grüße aus Münsterhausen. Bleibt gesund und schmückt am 24. wenigstens irgend einen anderen Baum, wenn ihr schon keine Tanne findet. Tanja, Anne, Hermann, Oma und Opa

  9. Hey!!

    Klingt richtig gut! Freut uns dass es euch (immer noch) gut geht :-)) und hoffen dass das auch weiterhin so bleibt! Wir haben auch schon ein bissl Weihnachtsmarktfutter für euch in Vertretung gegessen. (Sogar Richard)
    Wir sind auf jeden Fall auf eure Nächsten Abenteuer und Einträge gespannt!

    LG

  10. Wow sehr schöne Bilder und Einblicke! Euch beiden weiterhin viel Spaß und eine aufregende Zeit ;)

    Ich wünsche Euch wunderschöne, frohe Weihnachten und einen schwungvollen und pannenlosen Start ins neue Jahr.

    LG, Markus

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


sechs + 3 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>